Aqua Fitness

Unsere Aqua-Fitness-Kurse richten sich an alle Teilnehmer, die sich gerne im Wasser auspowern möchten. Aqua-Fitness ist ein besonders gelenk- und wirbelsäulenschonender Sport. Die Kondition wird gesteigert und der Muskelaufbau gefördert. Trotz der hohen Intensität wirst du selten “Muskelkater” bekommen, da deine Muskulatur bei jeder Bewegung durch das Wasser massiert wird.

Das Ganzkörpertraining wird durch den Einsatz verschiedenster Geräte vielfältig, so dass nie Langeweile aufkommen wird. Das Aquafitness Training wird von unseren erfahrenen Trainern mit rhythmischer Musik unterstütz, was noch mehr Spaß an der Bewegung bringt. Am wichtigsten ist allerdings, dass bei unseren Trainings Spaß an der Bewegung eindeutig im Vordergrund steht.

Von der Krankenkasse als zertifizierter Präventionskurs bezuschussbar.

Gruppengröße: ca. 11 Personen

Aqua Fitness

EUR 130,-10 Kurse
  • á 45 Minuten

Alle Kurse finden im St. Marien Krankenhaus, Berlin Lankwitz, statt, außer Freitagabend. 

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
12:15 Uhr 09:00 Uhr 10:00 Uhr  10:30 Uhr  08:15 Uhr
13:00 Uhr  18:15 Uhr 12:30 Uhr  11:15 Uhr
 14:30 Uhr  19:00 Uhr 13:15 Uhr 12:00 Uhr
 17:45 Uhr  19:45 Uhr 14:00 Uhr 13:15 Uhr
 18:30 Uhr 14:45 Uhr 18:30 Uhr (St. Gertrauden Krh.)
 19:15 Uhr 19:15 Uhr (St. Gertrauden Krh.)
20:00 Uhr (St. Gertrauden Krh.)

Warum ist Aquafitness gut für mich?

Dieser Sport…

  • schont die Gelenke
  • schont die Muskeln
  • beugt Zerrungen vor
  • beugt Muskelkater vor
  • stärkt Herz-Kreislauf-System
  • kräftigt alle Muskelpartien

Was ist Aquafitness?

Beim Aquafitness handelt es sich um ein Ganzkörpertraining im Wasser, welches durch Einsatz verschiedener Geräte in der Intensität sehr variabel gestaltet werden kann. Es kommen zum Beispiel Schwimmnudeln, Hanteln und Gürtel zum Einsatz. Dadurch ist Aquafitness für verschiedene Altersklassen geeignet und bietet Variationen für jedes Fitnesslevel.

Die Wirbelsäule wird ebenso wie die Gelenke beim Training im Wasser geschont. Durch Aquafitness kannst du super deine Kondition steigern und dabei trotzdem die Bandscheiben entlasten. Im Gegensatz zu anderen Sportarten eignet sich Aquafitness besonders gut für Personen mit Rückenbeschwerden, die dennoch ihre Kondition steigern wollen.

Die Wärme des Wassers lockert die Muskulatur und die Gelenke, was dazu beiträgt, dass die Gelenke im 32 Grad warmen Wasser geschont werden. Der Muskelaufbau und Beweglichkeit werden gefördert, der Gleichgewichtssinn wird geschult und Gefäße gekräftigt.

Trotz hoher Intensität gibt es sehr selten Muskelkater, da die Muskulatur durch Bewegung im Wasser massiert wird.

Was sind die Vorteile von Aquafitness?

Der Wasserauftrieb, Wasserdruck und Widerstand wirken sich positiv auf deinen Körper aus. Beim Aquafitness massiert der Wasserdruck beim Bewegen dein Bindegewebe und der Widerstand sorgt dafür, dass sowohl die Muskulatur als auch das Herzkreislauf-System beim Training im Wasser gestärkt werden.

Der Wasserauftrieb verleiht dir beim Training ein Gefühl der Schwerelosigkeit und sorgt dafür, dass Gelenke, Rücken und Bänder gestärkt werden.

Für wen eignet sich Aquafitness besonders gut?

Aquafitness ist ein Sport für Jedermann und für diese Personen ist er Sport besonders gut geeignet:

  • Personen, die nach einer Verletzung wieder mit Sport beginnen möchten (natürlich in Absprache mit Arzt und Trainer)
  • Schwangere
  • Übergewichtige
  • Personen, die an Arthrose erkrankt sind
  • Personen, denen Bewegung aus sonstigen Gründen schwerfällt

Warum ist Aquafitness zum Abnehmen geeignet?

Viele Sportarten belasten die Gelenke. Kommt zu geschwächten Gelenken auch noch Übergewicht, so kann es beim Sport sehr schnell zu Verletzungen kommen.

Aquafitness ist durch den Wasserauftrieb besonders gelenkschonend und eignet sich deshalb sehr gut für Personen, die unter Übergewicht leiden und Gewicht reduzieren wollen. Nicht nur die Gelenke, sondern auch Hüfte, Wirbelsäule, Sehnen und Bänder werden beim Training im Wasser entlastet und geschont. Das Verletzungsrisiko wird auf diese Weise im Gegensatz zu anderen Sportarten nahezu ausgeschlossen.

Auch Cellulite, die manchmal in Kombination mit Übergewicht auftritt, wird durch die Massagewirkung des Wassers beim Aquafitness entgegengewirkt.

Als besonders beliebten Nebeneffekt sorgt der Wasserdruck dafür, dass beim Aquafitness – je nach Intensität – besonders viele Kalorien verbrannt werden können.